Was ist ein Boxspringbett?

Was ist ein Boxspringbett?

Was ist ein Boxspringbett?

Boxspringbetten sind seit vielen Jahren ein Verkaufsschlager in Deutschland. Um das richtige Produkt für sich zu finden, sollte Sie Folgendes dazu wissen:

Wer sich mit Betten und seinen Varianten beschäftigt, kommt an Boxspringbetten nicht mehr vorbei: Kein Einrichtungshaus, dass die edlen Produkte nicht in seiner Ausstellung stehen hat. Kein Werbeflyer mit Möbelangeboten, in dem das Modell nicht beworben wird. Und natürlich auch keine Lifestyle-Magazin, das die besondere Art des Schlafens auslässt.

Wunderschönes Boxspringbett des deutschen Herstellers „Schramm“

Grund für die mediale Präsenz ist die Nachfrage, die seit einiger Zeit in Deutschland vorherrscht. Was noch vor zehn Jahre kaum oder gar keine Rolle gespielt hat, ist heute Ausdruck von Lebensgefühl und Selbstbewusstsein. Ein Boxspringbett zu kaufen, ist „in“ und „hip“. Ein solches im eigenen Schlafzimmer zu haben, gilt als modern und trendy. Es zeigt, dass man den Fokus auf eine gute Wohnumgebung, vor allem aber das eigene Wohlbefinden legt. Wer etwas auf sich hält, hat darum schon eines gekauft oder will sich eines in der Zukunft zulegen. Doch schon immer gab viele Gründe für den Kauf. Wichtig war hier besonders das durchschnittliche Alter von deutschen Schlafzimmern. Nach Statistiken sind die Einrichtung und die Schlafstätten, die sich darin finden, fast 20 alt.

Die große Attraktivität der Möbel hat aber auch seine Schattenseiten. Es gibt scheinbar unendlich viele Informationen und eine Angebotsfülle, die es in sich hat. Ein Interessent findet im Grunde alles: Verschiedene Härtegrade, Matratzen in unterschiedlicher Ausführung, Ausstattung mit Stoff oder Leder, alle Preise. Schwierigkeiten macht aber auch die fehlende, allgemein gültige Definition eines Boxspringbetts. Besonders Hersteller von sehr günstigen Produkten nutzen diesen Mangel gern aus, um optische Attrappen als sogenannte Boxspringbetten anzubieten.

Um damit der Gefahr eines Fehlkaufs zu entgehen, sollte man sich eingehend mit den Rahmenbedingungen eines Boxspringbettes auseinandersetzen. Dabei hilft der Zugang über den Ursprung und die Herkunft des Konzeptes. Das Bettsystem stammt ursprünglich aus den Vereinigten Staaten und wird aus diesem Grund gern auch als Amerikanisches Bett bezeichnet. Auch die Bezeichnung Continentalbett wird verwendet. Letztgenannte Bezeichnungen passen allerdings nicht so ganz, da das Konzept auch in Kanada und in Skandinavien eine lange Tradition hat. Heute gilt: Das Modell hat weltweite Fans und die Verbreitung wird immer größer.

Um zu verstehen, was Boxspringbetten neben Ihrer Herkunft auszeichnet und gleichzeitig unterscheidet, lohnt sich der Vergleich mit dem typischen deutschen Bettsystem. Dieses wird seit vielen Jahrzehnten von zwei zentralen Elementen geprägt: Dem Lattenrost und der darauf liegenden Matratze. Wenn es auch unterschiedliche Ausprägungen bei den Lattenrosten und der Matratzen gibt, ist das Grundprinzip seit vielen Jahren gleich.

Verstellbares Boxspringbett von Schramm

Das Konzept des Boxspringbettes sieht einen anderen Aufbau vor: Die Matratze liegt bei diesem nicht einfach auf einem Lattenrost auf, sondern die Basis bildet eine ganz spezielle Unterkonstruktion, die Boxspring genannt wird. Dieser Begriff, der auch dem gesamten Bettmodell den Namen gibt, bedeutet so viel wie „Kiste mit Federn“ und definiert einen Rahmen, der meist aus Massivholz gefertigt ist und der die Federung umgibt. Oftmals wird die Konstruktion auch so beschrieben: „Ein Grundrahmen, in dem ein Federkern fest eingearbeitet ist“. Wie umfangreich und hochwertig diese Unterkonstruktion dabei gestaltet ist, unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Bei einem individuellen Auftrag lassen sich die Höhe und Maße der gefederten Unterkonstruktion individuell definieren und umsetzen. Der Aufbau des Boxspring und die Zahl der Federn ist zudem variabel, beides sind damit Faktoren, die die Qualität des Möbels ausmacht.

Boxspringbett: Der Aufbau im Detail

Geht man beim Aufbau des Bettsystem von unten nach oben weiter, folgen nun die Matratzen, die auf der Unterkonstruktion aufliegen. Normalerweise sind diese sehr dick und üblicherweise mit Federkern oder Taschenfederkern-Elementen aufgebaut. Da die Matratze ein wichtiger Bestandteil des gesamten Konstruktes ist, sollte unbedingt eine persönliche Beratung genutzt werden.

Ganz oben kann dann noch eine Auflage folgen, die als Topper bezeichnet wird. Sie ist die dritte Ebene der Bettanlage und hilft, den liegenden Körper weiter zu stützen. Topper sind bis zu 10 cm hoch und in verschiedenen Varianten verfügbar. Häufig sind besonders Kalt- oder Viscoschaum oder Latextopper.

Boxspringbetten mit Leder

Der Mehrzahl der heute eingesetzten Boxspringbetten nutzen einen pflegeleichten glatten oder strukturiertem Webstoff-Bezug. Grundsätzlich es aber auch möglich, Leder oder anderes Material einzusetzen und dieses auch farblich optimal an die eigenen Wünsche anzupassen. Das Design des Schlafzimmers oder die Ausstattung an Möbeln können hier die Richtung weisen. Was wichtig zu wissen ist:

Die verwendeten Materialien definieren stark den Preis des Möbels. Je individueller die Ausführung, desto höher die Kosten. Ledervarianten zeichnen sich dabei durch besondere Eleganz aus und können so zum Hingucker im Zimmer werden, besonderes, wenn Ziernähte oder Kedern eingesetzt werden. Ein Leder-Boxspringbett punktet aber auch mit guten Pflegeeigenschaften und Materiallanglebigkeit.

Was ist der Vorteil eines Boxspringbetts? 6 Punkte, die überzeugen

1. Optik und Design

Schlafzimmer, in denen ein Boxspringbett steht, versprühen einen ganz besonderen Charme. Betritt man das Zimmer, erinnert das sehr rasch an den Aufenthalt in einem edlen Hotel. Verknüpft mit passenden Möbeln und einer hochwertigen Ausführung entsteht damit der Eindruck von Besonderheit und Modernität, vor allem aber von Luxus. Jeden Abend, das Bett zu besteigen gibt das das besondere Gefühl, sich etwas Gutes getan zu haben und auf die eigene Gesundheit zu achten.

2. Hygiene durch besseren Luftaustausch

Hochwertige Boxspringbetten sind hygienisch. Weil es durch den mehrstufigen Aufbau mehr Zwischenräume als beim normalen Bett gibt, kommt es zu einen besseren Luftaustausch und die Feuchtigkeit wird besser aus dem Bett abgeführt.

3. Geringeres Absinken im Bett

Aufgrund der Konstruktion aus mehreren Ebenen, aber auch der Möglichkeit, Härtegrade zu nutzen, passen sich die Betten sehr gut den individuellen Körperformen an. Es kommt zu einem festeren und besseren Schlaf, Verspannungen verschwinden.

4. Stabilität

Einfache Lattenroste sind häufig nicht so stabil wie die Federkernboxen. Dies liegt daran, dass diese aus einem Stück gefertigt werden und sie dadurch fester sind.

5. Einstiegshöhe ist höher

Bei Boxspringbetten ist die Einstiegshöhe durchschnittlich 15 bis 35 Zentimeter höher als bei vorhandenen Betten. Das heißt: Man kann deutlich einfacher ein und aussteigen. Vorteile ergeben sich damit vor allem für ältere, aber auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

6. Bewegung und Körpergewicht

Boxspringbetten können das Körpergewicht besonders gut abfedern, vor allem dann, wenn Unterkonstruktion, Matratze und Topper gut aufeinander abgestimmt sind. Sie unterstützen damit die Wirbelsäule ideal.

Probeliegen in Löhne

Boxspringbetten sind Ausdruck von Lebensfreude und Wohlgefühl, vor allem aber eine Investition für lange Zeit. Deswegen aber auch aufgrund der vielfältigen Varianten und der Ausführungen, sollte bei der Auswahl stets ein Fachmann zur Seite stehen und die Details verständlich erklären. Unter dem Slogan „Alles für Ihren traumhaften Schlaf“ sind wir bei Betten Möhle in Löhne dafür seit mehr als 85 Jahren die Ideale Adresse.

Bei uns finden Sie das ideale Bett, die perfekte Matratze, das optimale Boxspringbett oder das wunderschöne Bettgestell. Besuchen Sie uns also in Löhne, informieren Sie sich und liegen Sie natürlich auch ausführlich Probe. Unsere professionelle Beratung hat nur ein Ziel: dass Sie einfach gut schlafen. Für die perfekte Bettausstattung haben wir auch das passende Kissen, die klimatisch abgestimmte Zudecke und geschmackvolle Bettwäsche für Sie.

Boxspringbetten-Beratung

Boxspringbetten für Ihren individuellen Schlaf

Seit mehr als 85 Jahren sind wir in Löhne zwischen Herford und Bad Oeynhausen Ihr Ansprechpartner, wenn es um gesunden Schlaf geht: Vom Boxspringbett über Kissen bis hin zum kompletten Bettsystem.

Kein Mensch ist wie der andere. Sie können sicher sein, dass Sie durch unsere Schlafberatung das Boxspringbett finden, dass perfekt zu Ihnen und Ihren Schlafgewohnheiten passt. Vereinbaren Sie hier gerne direkt einen Termin – Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Beratungstermin vereinbaren